Samstag, Mai 25, 2024
Jahresdienstbesprechung der Gesamtwehr 2021
 
NachdJahresdienstbesprechung Gesamt 2021em die Jahresdienstbesprechung der gesamten Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) im Jahr 2020 entfallen war, konnten nun Bürgermeister Frank Hasenberg und Leiter der Feuerwehr Ralf Tonetti wieder alle Kameradinnen und Kameraden im Stadtsaal begrüßen. Hierbei wurde selbstverständlich streng auf die Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzbestimmungen geachtet.
 
Es standen insbesondere zahlreiche Beförderungen und Ehrungen auf dem Programm.

Weiterlesen: Jahresdienstbesprechung der Gesamtwehr 2021

Organigramm der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Organigramm 1

Organigramm der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Organigramm 2

 

Erfreulicher Besuch auf der Feuer- und Rettungswache

Am DDanksagung Heiligabendonnerstagnachmittag (Heiligabend) stand ein älterer Herr mit seinem Hund aus dem Schöntal vor dem Gerätehaus in Alt-Wetter, um sich bei den Einsatzkräften von Feuerwehr und Rettungsdienst zu bedanken. Nachdem er selber schon mehrfach in einer medizinischen Notlage war und die Einsatzkräfte ihm zu jederzeit schnell geholfen hatten, wollte er nun einmal persönlich seinen Dank aussprechen. Dazu überbrachte er eine kleine Auswahl an Süßigkeiten. Der Mann ergänzte noch "ohne diese schnelle Hilfe, wäre er schon lange nicht mehr am Leben". Die Einsatzkräfte haben sich sehr über diese Dankesgeste gefreut und wünschen noch einen schönen letzten Weihnachtstag, sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Jahreswechsel 2020/2021
Die Freiwillige Feuerwehr Wetter (Ruhr), hier repräsentiert durch das HLF 20 der LE Wengern, wünscht einen angenehmen Übergang ins neue Jahr; bleiben Sie gesund!
 
 
Lehrgangsteilnahmen für die FF Wetter (Ruhr)
 
Grundlehrgang2020 1
Am Mittwoch, den 23.09.2020, war es für 24 Feuerwehrleute aus Wetter (Ruhr) soweit: Sie konnten den Grundlehrgang aus dem Jahr 2020 abschließen. Hierzu waren insgesamt 70 theoretische und praktische Ausbildungsstunden zu absolvieren, die von den Teilnehmern ehrenamtlich neben Beruf, Ausbildung oder Studium geleistet wurden.

Als ob dies nicht schon fordernd genug wäre, stellte die weltweite Corona-Pandemie natürlich auch den Grundlehrgang der Wetteraner Feuerwehr vor bis dato unbekannte Herausforderungen. Für den Lehrgangsleiter Brandoberinspektor Peer Roschin stand allerdings Mitte dieses Jahres fest, dass aus der Not eine Tugend zu machen war. Der Grundlehrgang sollte nicht entfallen, schließlich benötigt die Feuerwehr ihre Neuzugänge und niemand sollte ein Jahr auf neue Ausbildungsinhalte warten müssen. Gleichzeitig galt es aber unbedingt den Erfordernissen des Infektionsschutzes gerecht zu werden.

Weiterlesen: Grundlehrgang abgeschlossen