Sonntag, Juli 03, 2022
 

Gasaustritt

Technische Hilfeleistung
Zugriffe 1947
Einsatzort Details

Schumannstraße
Datum 18.10.2021
Alarmierungszeit 13:19 Uhr
Einsatzende 14:44 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 25 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und Sirene
eingesetzte Kräfte

LE Alt-Wetter
LE Volmarstein
LE Grundschöttel
LE Esborn
LE Wengern
Tagesdienst
Fahrzeugaufgebot   ELW - TEL  RW  HLF 20  MTW Volmarstein  HLF 10 Volmarstein  ELW 1  DL A (K) 23-12  LF 20 Grundschöttel  GWG  GW-TS  LF 10 Esborn  HLF 20 Wengern  LF 20 KatS

Einsatzbericht

"Einsatzalarm Gas, Gasaustritt Schumannstraße" so lautete das Alarmstichwort für die Freiwillige Feuerwehr Wetter (Ruhr) am gestrigen Montag.

Gegen 13:19 Uhr hatte ein Bagger bei Gartenbauarbeiten ein Gasrohr in der Oberwengerner Schumannstraße beschädigt. Deutlich hörbar entwich das Gas aus der beschädigten Stelle. Die Einsatzkräfte sperrten nach Eintreffen sofort den Gefahrenbereich ab. Nach weiterer Erkundung durch den Einsatzleiter wurden acht benachbarte Reihenwohnhäuser aus Sicherheitsgründen ebenfalls direkt geräumt. Weitere Kräfte bauten zeitgleich einen Löschangriff auf und stellten die Löschwasserversorgung sicher. Wenige Minuten später trafen dann auch Mitarbeiter des zuständigen Gasversorgungsunternehmen vor Ort ein. Sie führten Messungen durch und schlossen die defekte Gasleitung. Anschließend wurden die angrenzenden Häuser noch mit speziellen Messgeräten durch den Gasversorger kontrolliert. Hierbei konnten keine erhöhten Messwerte festgestellt werden. Nachdem die Feuerwehr alle Gerätschaften zurückgebaut hatte, wurde die Einsatzstelle an das Energieversorgungsunternehmen übergeben. Dieses kümmert sich nun um die Reparatur der beschädigten Rohrleitung.

Die eingesetzten Kräfte aus Alt-Wetter, Volmarstein, Grundschöttel, Wengern und Esborn, sowie Rettungsdienst und Polizei konnten den Einsatz dann nach ca. eineinhalb Stunden beenden.