zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 1151 mal gelesen
Posten
Einsatz 1 von 30 Einsätzen der LZ Alt-Wetter im Jahr 2017
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: Kohlenmonoxidalarm
Einsatzort: Wetterberg
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Wetter (Ruhr) : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 06.01.2017 um 07:57 Uhr

Einsatzende: 09:30 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 33 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort: TLF Alt-Wetter ELW 1 TLF Grundschöttel DL A (K) 23-12 MTW Volmarstein GW - L Wengern MTW Gesamtwehr HLF 20
alarmierte Einheiten:
Tagesalarmierung

Einsatzbericht:

Der Löschzug Alt-Wetter, die Drehleiter und die Tagesalarmierung der Feuerwehr Wetter (Ruhr) wurden zu einem Kohlenmonoxidalarm in einem Wohnhaus in der Straße "Wetterberg" alarmiert. Eine Bewohnerin ist durch den ausgelösten Kohlenmonoxidmelder wach geworden und hat daraufhin mit den Haustieren das Haus verlassen und richtigerweise die Feuerwehr alarmiert. Die Bewohnerin wurde vor Ort durch den ebenfalls alarmierten städtischen Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde das Gebäude komplett begangen und Messungen durchgeführt. In dem Bereich des Ofens waren leicht erhöhte Werte messbar, sodass zunächst umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durchgeführt wurden. Durch einen Schornsteinfegermeister, welcher auch Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wetter ist, wurden die Heizungsanlage und der Ofen kontrolliert. Da keine weiteren Auffälligkeiten erkennbar waren, die ein Eingreifen der Feuerwehr nötig gemacht hätten, wurde die Einsatzstelle dem Schornsteinfeger überlassen.

Zusätzlich zu der bestehenden Rauchmelderpflicht in Wohngebäuden ist es ratsam bei Gasheizungen und Ofenanlagen einen CO-Warnmelder zu installieren so ein Sprecher der Feuerwehr.

ungefährer Einsatzort: