Mittwoch, Februar 21, 2018
 

eiko_icon Rauchmelder ausgelöst

Feuer
Zugriffe 761
Einsatzort Details

Schmiedestraße
Datum 17.07.2017
Alarmierungszeit 03:40 Uhr
Einsatzende 04:30 Uhr
Einsatzdauer 50 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

LG Wengern
Fahrzeugaufgebot   GW - L Wengern  LF 16/12 Wengern

Einsatzbericht

Bereits um 03.40 Uhr hieß es Aufstehen für die ehrenamtlichen Mitglieder der Löschgruppe Wengern. Ein aufmerksamer Nachbar in der Schmiedestraße hatte in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus den Warnton eines Heimrauchmelders wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Wie der Anrufer mitteilte, sollte sich der Mieter der benachbarten Wohnung im Urlaub befinden. Da während der Erkundung durch die Einsatzkräfte weder Rauch oder Feuer erkennbar waren, entschloss sich der Einsatzleiter, nicht mit Gewalt die Wohnungstür zu öffnen. Die Kräfte wählten den Weg durch ein auf Kipp gestelltes Fenster im ersten Obergeschoss und vermieden so jeden weiteren Schaden am Gebäude. Auch die weitere Erkundung in der Wohnung brachte keine Erkenntnis auf ein Brandereignis. Der demontierte Rauchwarnmelder wurde der ebenfalls anwesenden Polizei übergeben, das Fenster wurde durch die Feuerwehr wieder verschlossen. Nach einer Stunde war der Einsatz für alle Kräfte beendet.