Wetteraner Feuerwehrmann mit bei den Rescue ­Days in Bremen

Wetteraner Feuerwehrmann mit bei den Rescue ­Days in Bremen 

Am vergangenen Wochenende fanden in Bremen die Rescue ­Days statt. Dieses ist die größte Ausbildungsveranstaltung im Bereich der Technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen. Rund 800 Feuerwehrleute aus der ganzen Welt sind vertreten um ihre praktischen Kenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen. Mit moderner Technik werden z.B. Autodächerabgeschnitten  und tonnenschwere Fahrzeuge angehoben. Ein Highlight der Veranstaltung war es laut Feuerwehrmann „Lars Kaluza“ bei einem nagelneuen Mercedes SLR Schere und Spreizer anzusetzen. Die neuen Autos sind sogenannte Nullserien, die auf der Straße nie zu sehen waren. Nach den Übungen haben die nagelneuen Autos nur noch Schrottwert. Dank einer Spende der Firma Demag Cranes & Components konnte die Feuerwehr Wetter dieses Jahr einen der Kameraden zu dieser doch sehr wichtigen Fortbildung schicken. Regelmäßiges Üben in allen Bereichen ist für die Kameraden unabdingbar.

IMG 1045 Rescue Days 2  Rescue Days 3