Montag, August 19, 2019
 

Benzingeruch im Hausflur


Zugriffe 1984
Einsatzort Details

Mühlenfeldstrasse
Datum 22.01.2017
Alarmierungszeit 17:32 Uhr
Einsatzende 19:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 28 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

LZ Alt-Wetter
Fahrzeugaufgebot   HLF 20  KdoW  MTW Alt-Wetter
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Weiter ging es für den Löschzug Alt-Wetter. In der Mühlenfeldstrasse hatten Anwohner in einem Hausflur benzinartigen Geruch wahrgenommen und konnten zunächst keine Ursache feststellen. Durch die ausgerückten Kräfte wurde ein Messgerät vorgenommen, welches allerdings keine erhöhten Werte anzeigte. Da die Gerüche genau vor einer Wohnungstür endeten und dort niemand öffnete, wurde die Wohnungstür mit einer Fräse geöffnet. Aber auch die Kontrolle dieser Wohnung brachte keine näheren Erkenntnisse. Letztlich hatte die Polizei den richtigen Riecher. Es wurde nämlich festgestellt, dass die Scharniere der Haustür frisch geölt worden waren. Von dem Schmiermittel verteilte sich der „Benzingeruch“ im Hausflur. Den Mietern des Hauses wurde geraten, ausgiebig das Treppenhaus zu lüften. Weitere Maßnahmen waren für die ausgerückten 14 Einsatzkräfte nicht erforderlich, sodass der Einsatz dann beendet werden konnte.