Dienstag, November 12, 2019
 

Unklarer Flüssigkeitsaustritt


Zugriffe 1180
Einsatzort Details

Am Overbeck
Datum 13.12.2015
Alarmierungszeit 12:39 Uhr
Einsatzende 13:45 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 6 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

LG Esborn
    LG Wengern
      Sondereinsatzgruppe IuK
      Sondereinsatzgruppe Gefährliche Stoffe und Güter
        Fahrzeugaufgebot   ELW - TEL
        Technische Hilfeleistung

        Einsatzbericht

        Ein unklarer Flüssigkeitsaustritt aus einem Container in der Straße "Am
        Overbeck" im Stadtteil Esborn wurde der Kreisleitstelle Schwelm am Sonntag, 13.12.2015 gemeldet. Diese alarmierte daraufhin, um 12:42 Uhr, neben dem zuständigen Löschzug III (Wengern / Esborn) noch Spezialkräfte aus dem
        gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis. Ein Gefahrguteinsatz kann unter Umständen eine
        langwierige Geschichte werden, sodass reichlich Personal an der Einsatzstelle
        benötigt wird. Dieses Personal wird gemäß eines vorgeplanten Konzeptes aus
        allen Städten des Kreises hinzu alarmiert, so der Leiter der Feuerwehr Ralf
        Tonetti
        .

        Durch die ersten Kräfte, die bereits nach sechs Minuten an der Einsatzstelle waren, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Nach der ersten Erkundung wurde festgestellt, dass es sich um ausgelaufenes Öl aus einem Container handelte, welches die Straße leicht bläulich bunt verfärbt hatte. Das Öl wurde mit
        Bindemittel abgestreut und anschließend wieder aufgenommen. Der Einsatz konnte daraufhin schon nach gut einer Stunde beendet werden.

        Die Spezialkräfte der überörtlichen Einheiten wurden in Bereitstellung in den
        Gerätehäusern belassen, konnten dann aber nach den ersten Erkundungsergebnissen wieder nach Hause geschickt werden.